Angebote zu "Chat" (3 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Logitech C 920 HD Pro Webcam
72,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Full High Definition-Video in 1080p Video-Chats in hoher Auflösung Bleiben Sie in Verbindung - mit Videogesprächen in Full HD 1080p-Auflösung über Skype oder flüssigen HD-Videos in 720p-Auflösung über FaceTime für Mac. Führen Sie Videogespräche in hoher Qualität mit Google Hangouts(TM) und nahezu allen anderen Videochat-Clients. Sie können sogar mit Ihren Facebook®-Freunden über Skype oder Facebook Messenger chatten. HD-Videoaufnahmen in 1080p Nehmen Sie lebendige, realistische HD-Videoclips in 1080p auf, die noch so kleine Details festhalten. Full HD wird durch H.264, eine anspruchsvolle Komprimierungstechnologie, ermöglicht. H.264 macht zeitaufwendige Komprimierung überflüssig, sodass die Uploads schnell und problemlos vonstatten gehen und die Leistung Ihres Computers nicht beeinträchtigt wird. Stereoklang Damit werden wirklich Sie gehört. Zwei Mikrofone, auf jeder Seite der Webcam eines, sorgen für natürlichen Stereoklang. Full HD-Glasobjektiv Das Glasobjektiv mit fünf Elementen zeichnet messerscharfe, klare Bilder in Full HD auf, während sich der Premium-Autofokus stufenlos einstellen lässt und dadurch stets für eine hochwertige Auflösung sorgt. Automatische Belichtungsanpassung Nehmen Sie sogar bei gedämpfter Beleuchtung klare Videos auf. Die C920-Webcam korrigiert schlechte Lichtverhältnisse automatisch. Full HD-Videogespräche in 1080p (bis zu 1.920 x 1.080 Pixel) mit der neuesten Version von Skype für Windows HD-Videogespräche in 720p (bis zu 1.280 x 720 Pixel) mit unterstützten Clients Full HD-Videoaufnahmen (bis zu 1.920 x 1.080 Pixel) H.264-Videokompression Zwei integrierte Stereomikrofone mit automatischer Rauschunterdrückung Automatische Belichtungsanpassung Universalhalterung mit Stativgewinde für Notebooks, LCD- und Röhrenmonitore Logitech Webcam-Software für Windows: - Bedienelemente für die Schwenk-, Kipp- und Zoomfunktionen Video- und Fotoerfassung Gesichtserkennung Bewegungsmelder Hinweis: Dieser Artikel kann nur an eine deutsche Lieferadresse ausgeliefert werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
HARD PAINT - Tinta Bruta
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Pedro verdient sein Geld in Chatrooms. Die Bildauflösung mag nicht perfekt sein, doch wenn sich Pedro vor der Webcam in NeonBoy verwandelt, erzielt das den gewünschten Effekt. Langsam lässt der junge Mann seine Finger erst in verschiedene Farbtöpfe und danach über seinen nackten Körper wandern. Im Dunkeln beginnt NeonBoy zu leuchten, folgt den Aufforderungen der User und trifft sich schließlich für Geld mit einem von ihnen im privaten Chat. Als Pedros Schwester Luiza aus der gemeinsamen Wohnung auszieht und er bemerkt, dass jemand seine Shows imitiert, beginnen die Dinge sich zu verändern. Er verabredet sich mit dem Unbekannten zu einem Date, das weitreichende Folgen hat... Auszeichnungen / Festivalteilnahmen (Auswahl): - TEDDY Award ´´Bester Spielfilm´´ - Internationale Filmfestspiele Berlin - 68. BERLINALE - Preis der CICAE (Internationaler Verband der Filmkunsttheater) - Sektion Panorama - Internationale Filmfestspiele Berlin - 68. BERLINALE - ´´PREMIO MAGUEY - Bester Spielfilm´´ - Guadalajara International Filmfestival - Mexiko - 31. Queergestreift Filmfestival - Konstanz - 34. Schwule Filmwoche - Freiburg

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Sweetie 2.0
99,99 € *
ggf. zzgl. Versand

This book centres on Webcam Child Sex Tourism and the Sweetie Project initiated by the children´s rights organization Terre des Hommes in 2013 in response to the exponential increase of online child abuse. Webcam child sex tourism is a growing international problem, which not only encourages the abuse and sexual exploitation of children and provides easy access to child-abuse images, but which is also a crime involving a relatively low risk for offenders as live-streamed webcam performances leave few traces that law enforcement can use. Moreover, webcam child sex tourism often has a cross-border character, which leads to jurisdictional conflicts and makes it even harder to obtain evidence, launch investigations or prosecute suspects. Terre des Hommes set out to actively tackle webcam child sex tourism by employing a virtual 10-year old Philippine girl named Sweetie, a so-called chatbot, to identify offenders in chatrooms. Sweetie 1.0 could be deployed only if police officers participated in chats, and thus was limited in dealing with the large number of offenders. With this in mind, a more pro-active and preventive approach was adopted to tackle the issue. Sweetie 2.0 was developed with an automated chat function to track, identify and deter individuals using the internet to sexually abuse children. Using chatbots allows the monitoring of larger parts of the internet to locate and identify (potential) offenders, and to send them messages to warn of the legal consequences should they proceed further. But using artificial intelligence raises serious legal questions. For instance, is sexually interacting with a virtual child actually a criminal offence? How do rules of criminal procedure apply to Sweetie as investigative software? Does using Sweetie 2.0 constitute entrapment? This book, the outcome of a comparative law research initiative by Leiden University´s Center for Law and Digital Technologies (eLaw) and the Tilburg Institute for Law, Technology, and Society (TILT), addresses the application of substantive criminal law and criminal procedure to Sweetie 2.0 within various jurisdictions around the world. This book is especially relevant for legislators and policy-makers, legal practitioners in criminal law, and all lawyers and academics interested in internet-related sexual offences and in Artificial Intelligence and law. Professor Simone van der Hof is General Director of Research at t he Center for Law and Digital Technologies (eLaw) of the Leiden Law School at Leiden University, The Netherlands. Ilina Georgieva, LL.M., is a PhD researcher at the Faculty of Governance and Global Affairs at Leiden University, Bart Schermer is an associate professor at the Center for Law and Digital Technologies (eLaw) of the Leiden Law School, and Professor Bert-Jaap Koops is Professor of Regulation and Technology at the Tilburg Institute for Law, Technology, and Society (TILT), Tilburg University, The Netherlands.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe